Wofür steht Q-Culture e.V.?

Der gemeinnützige Verein Q-Culture e.V. steht für künstlerische, soziokulturelle und generationsübergreifende Projekte. Q-Culture-Aktivitäten fördern das Zusammentreffen von Menschen verschiedener Altersgruppen, Kulturen und Hintergründe und sollen diese unterstützen, sich als eins zu sehen. Jeder Interessierte ist willkommen, an den vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangeboten teilzunehmen.

Was wollen wir mit Q-Culture e.V. bewegen? Welche Wirkung(en) erzielen wir?

Künstlerische Produktionen wie „One Lung“ sind mit Workshopangebote ergänzt. Anhand einer Reise vom „Ich“ zum „Wir“ zielen die Q-Culture-Projekte auf eine Metamorphose ab: jede Workshopteilnehmerin geht durch den gleichen Prozess. Dieser Prozess findet seinen Auftakt in der Erarbeitung der Geschichte jeder/s Einzelnen, gefolgt von gemeinschaftlicher Gruppenarbeit und schließt mit einer kollektiven Aufführung ab. Die Teamarbeit ist Mittel zum Zweck, um neue Erkenntnisse über sich selbst, sich als Teil der Gruppe und sich als Ensemble zu gewinnen. Q-Culture e.V. bildet eine Gemeinschaft – aus Künstlerinnen, Laiinnen, Erdbewohnerinnen und der Natur. 

An wen richten sich die Workshops?

Die Workshops sind generationenübergreifend und richten sich an Menschen jeden Alters, von 12 bis 100 Jahren. Jede/r kann mitmachen. Die Workshopsgestaltung wird an die Teilnehmenden angepasst. 

Q-Culture hat seine operative Basis in Berlin-Pankow im Q-Space, einem Raum für Körper-Kunst, in dem Zirkus, Tanz, Theater, Musik, Performance und Körperarbeit stattfinden.

Viel Spaß!

Team

Wir sind ein Team von vier Menschen mit viel Diversity.
howard katz

Howard Katz

Vereinsgründer, 1. Vorstand, Künstler, Workshopsleiter

Howard ist Choreograph, Performer, Musiker und der Gründer von Q-Culture e.V.. Das Besondere an Q-Culture e.V.  beruht auf Howard Katz‘ Vision. Bewegungsarten (wie Tanz, Zirkuskunst, Kampfkünste), Musik und Kreativität sieht er als Werkzeuge, um dem Menschen aufzuzeigen, wie er ein besseres Selbst schaffen kann. Bewegung, Körperarbeit und Storytelling sind Bestandteile aller generationsübergreifenden Kurse und Aufführungen, wobei das Nervensystem im Fokus seiner aktuellen Arbeit steht. 

antonia focsia

Antonia Focsa

Workshopskoordinatorin, Projektmitarbeiterin

Antonia ist langjährige Ergotherapeutin, Tanzpädagogin und angehende Psychologin. Ihre Kraft hat sie schon von Kindesbeinen aus dem Tanz geschöpft und liebt es, diese magische, selbstreflektierende, wahrnehmungszentrierte Entfaltungsmöglichkeit in anderen MenschInnen anzustoßen und zu begleiten. Die Verzahnung von neurowissenschaftlichen Erkenntnissen, Individualität, sowie Selbstannahme und -liebe liegen ihr innerhalb der Q-Culture-Arbeit, vom Einzelwesen bis hin zum Gesamtorganismus, sehr am Herzen.

liz williams

Liz Williams

2. Vorstand, Künstlerin, Workshopsleiterin

Liz Williams ist eine Luftartistin, Tänzerin und Schauspielerin. Sie schloss ihr Studium an der State University of New York mit einem BFA in Dance Performance ab. Sie arbeitet hauptsächlich als Luftartistin in der deutschen Varieté- und Theaterszene. Liz arbeitet zusammen mit ihrem Partner Howard Katz in Liz & Howard-MusiCircus. Im Jahr 2017 eröffneten sie Q Space, einen Raum, der sich der kreativen Entwicklung von Zirkus, Tanz, Performance und Körperarbeit widmet. In der Arbeit mit Q-Culture ist sie daran interessiert, persönliches Wachstum und Integration in die Gemeinschaft zu fördern.

alice greenhill

Alice Greenhill

Projektmitarbeiterin

Alice hat einen MSc in Management und eine mehrjährige Erfahrung im Personalbereich. Sie ist seit über 15 Jahren Liebhaberin von zeitgenössischem Zirkus und unterstützt aktiv den Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. sowie das Förderprogramm Zirkus ON. Q-Culture unterstützt sie bei der Fördermittelakquise und der Verwaltung. Was ihr an den Q-Culture-Projekten besonders gefällt ist, das Treffen von Künstler*innen mit Menschen verschiedener Alter und Hintergründe, das gesellschaftliche Engagement und die Vermischung der (künstlerischen) Genres.

Wo findest du uns?

Q-Culture e.V. ist sowohl in seinem berliner Kiez Wedding verankert als auch deutschlandweit unterwegs und international ausgerichtet. Wenn Du Interesse hast, ein unserer Workshops und/oder Aufführungen in Deiner Schule, in Deinem Kulturzentrum oder im Rahmen eines Stadtfests anzubieten, melde Dich gerne bei uns

Für die Post

Barfussstr. 18, 13349 Berlin-Wedding

info@q-culture.berlin

Kontaktiere uns